Pro Clubs: Gaming mit sozialem Faktor

Der Pro Clubs Modus ist die Lösung für Menschen, die sich für Gaming begeistern, den sozialen Faktor aber nicht außer Acht lassen wollen. Denn hier ist man nicht alleine und versucht im Einzelspielermodus einen anderen Gegner zu besiegen. Denn man hat immer seine Mitspieler an seiner Seite.

Eigener Avatar

Der Spieler erstellt im Spiel seinen eigenen Avatar, kann ihn nach Belieben gestalten und agiert damit anschließend auf dem Feld. Es besteht also nicht nur für Vereine die Möglichkeit sich durch ein eigenes Pro Clubs Team digital zu verlängern, sondern auch für die Akteure selbst. Wie im richtigen Leben gilt auch hier: Training macht den Meister! Denn durch regelmäßigen Einsatz in Kombination mit guten Leistungen erhält der Spieler zusätzliche Eigenschaften und wird aufgewertet. Somit werden Anreize geschaffen sich auch weiterhin mit den Mitspielern zu treffen und nicht zu stagnieren.

Liga-System weckt den Ehrgeiz

Auf Plattformen wie beispielsweise ProLeague.de werden anschließend Wettbewerbe veranstaltet. Der Traum gegen einen Bundesligisten zu spielen, muss noch nicht vorbei sein. Denn Vereine wie Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen und der FC St.Pauli sind ebenfalls schon an Bord der ProLeague. Wer im analogen Fußball selbst als Kreisligist fungiert, kann sich im Pro Clubs Modus mit den Großen der Fußballbranche messen und somit einen der vielen Vorteile der Digitalisierung ausschöpfen.

Keine Hindernisse durch Handicaps

Sowohl mögliche Handicaps als auch demographische Daten spielen im Pro Clubs keinerlei Rolle. Lediglich die Fertigkeiten am Controller sind gefragt und bieten somit die Möglichkeit die eigene Heldenstory zu schreiben. Im Mannschaftsverbund gibt es dann noch einmal die besonderen Highlights, denn man muss die Emotionen nicht mit sich selbst ausleben, sondern kann im Team jubeln. Gaming mit sozialem Faktor halt. Zwar fällt der Pro Clubs Modus gegenüber anderen Modi derzeit noch ein wenig ab. Dennoch bietet er insbesondere Vereinen die Möglichkeit sich auf eine digitale Transformation einzulassen und ein neues Publikum anzusprechen.

presented by esport-manager.com

Fussball.Echt.Digital