Das FIFA Wunderkind Anders Vejrgang ist einfach nicht aufzuhalten. Auch das 14. Wochenende in Folge bleibt der Däne ungeschlagen. Er erreichte dieses Mal den 15 Platz.

Die Siegesserie des Anders Vejrgangs scheint nicht enden zu wollen. Dieses Wochenende war es schon die 14. Weekend League von FIFA 21 und es gibt derzeit keinerlei Anzeichen, dass der Däne ein Spiel in naher Zukunft verlieren sollte. Der talentierte Red Bull Leipzig eSportler, der wegen seines Alters von 14 Jahren nicht an offiziellen Spielen teilnehmen kann, überrascht dank seiner Leistungen in der letzten Weekend League weiterhin alle Fans von FIFA 21. Aufgrund seines jungen Alters kann er an offiziellen Turnieren noch nicht teilnehmen. Das ändert nichts daran, dass der Vierzehnjährige seinen Rekord, gewonnene Weekend League Spiele am Stück, auf 420-0 ausbaute.

Spielweise
In der 14. Weekend League hat Anders gezeigt, dass er sich auch hervorragend an Spieländerungen anpassen kann, nachdem diese Woche der neue FIFA 21 Patch herauskam. Besonders stach dabei der flexible Einsatz von den Fähigkeiten seiner Spieler hervor. Vor dieser Weekend League gehörte der Übersteiger zu einer seiner stärksten Waffen im Spiel. Obwohl dieser generft wurde, spazierte Anders auch dieses Mal zu seiner üblichen Ausbeute von 30 Siegen.

Abgesehen von dem Torhüter und den Verteidigern setzt Anders auf Offensive pur in seinem aktuellen Team. Zu den Offensivkräften gehören im Mittelfeld Bruno Fernandes und Roberto Firmino, davor spielt er mit Kylian Mbappe und Christiano Ronaldo und im Sturmzentrum sind die beiden Brasilianer Neymar und Legende Pele. Grundlegend im Spiel des Dänen versucht er über die Außenbahn auf die Grundlinie oder generell in den Strafraum zu kommen. Anschließend spielt er den Ball in Richtung des Elfmeterpunkts ab, von wo er abschließt. Ansonsten versucht er durch ein extrem effizientes Pressing den ball zu erobern und so durch ein schnelles Umschalten vors gegenerische Tor zu kommen.

Über die Effizienz seiner Spielweise dürfte keiner mal Zweifeln, wenn man das letzte Spiel dieser Weekend League betrachtet. In diesem dominierte Anders seinen Gegner nach allen Belangen und gewann 7:0. Dabei erzielte er aus sieben Torschüssen sieben Tore.