„Jedes Tor ist ein Geschenk“ – unter diesem Motto veranstaltete das Team von esport-manager.com am Freitag, den 03. Dezember einen 12-stündigen Charity Stream aus der Kölner Gaming-Arena XPERION. Wie viele Spenden beim Charity Event gesammelt wurden und wie viele Tore auf dem Konto landeten erfahrt ihr hier.

Das Event ist geschafft und wir blicken heute gemeinsam zurück, denn in den 12 Stunden ist so einiges passiert. Selbstverständlich rollte die meiste Zeit der Ball auf dem virtuellen Rasen, denn je mehr Tore, desto mehr Geschenke war das Motto am Freitag.

Doch wir waren nicht der alleinige Veranstalter dieses Events. Die sportsforcharity-Stiftung unterstützte uns bei diesem Event tatkräftig und machte den Stream zu einem besonderen.

NICHT NUR DIE FINGER WURDEN BEIM ZOCKEN BEWEGT

Auf den Stuhl setzen, Headset an und Controller in die Hand – so war es aber dieses mal nicht. Damit das esportmanagercom Team auch fit bleibt und nicht nur vor den Konsolen hockt, hat sich sportsforcharity was ausgedacht. Die Fahrräder wurden vor die Monitore gestellt und zack musste man während des Spiels nicht nur die Finger bewegen, sondern auch gleichzeitig Fahrrad fahren. Vor allem im eSport-Bereich ist die Gesundheit und die Bewegung wichtig für den Körper. Damit auch keinem die Energie ausgeht gab es am Buffet reichlich Auswahl Energie zu tanken.

GESCHENKE EINPACKEN – JUNGS GEGEN MÄDELS!

12 Stunden nur zu zocken wäre ja bisschen monoton und nicht so gesund, deshalb wurde passend zur Jahreszeit ein Wettbewerb veranstaltet. Und zwar war die einzige Aufgabe Geschenke einzupacken und wer am Ende der Zeit mehr Geschenke eingepackt hat, durfte sich am Ende selber als Gewinner betiteln. Doch wer gewann das Duell? Hier kommt ihr zum Clip und könnt euch selbst ein Bild davon machen (04:20:00 – 4:40:00 Stunden). Auch nochmal ein Dankeschön an die Teilnehmer von weframe und sportsforcharity.

SPENDEN,SPONSOREN UND PARTNER DES CHARITY EVENTS

Unterstützt wurde das besondere Projekt von verschiedenen Partnern. Unter anderem haben sich der Remscheider Spielzeughersteller Hudora bereits mit einer großzügigen Sachspende beteiligt. Zudem gibt es schon eine Reihe von Klemmbaustein-Sets sowie die Zusage des Unternehmens weframe, das einen Geschenke-Sack während des Streams vorbeigebracht hat. Am Ende konnten wir 5.215,00€ und Sachspenden im Wert von über 5000€ sammeln!!! Ein riesen Dankeschön noch einmal an alle Partner, Sponsoren und vor allem an die Community. Durch eure Unterstützung wurde dieses Event zu einem besonderen, denn wenn man Kindern zu Weihnachten ein lächeln ins Gesicht zaubern kann dann ist es immer ein schönes Gefühl.Auch an die Jungs vom Hauptsponsor pwc möchten wir uns bedanken, dass sie uns an der Konsole unterstützt haben.

Auch wenn es sich nach 12 Stunden sehr schön angefühlt hat einfach ins Bett zu fallen, wissen wir wie sehr sich dieses Event gelohnt hat. Wir hoffen, dass wir den Kindern trotz des schweren Unwetters im Sommer, ein schönes Weihnachten bescheren können, denn diese Kinder haben es sich am meisten verdient.

blank
Sponsoren und Partner