Nach dem ersten Patch kommt nach nicht so langer Zeit das Title Update #2. Im ersten Title Update hat sich EA eher um verschiedene Bugs oder generelle Spielfehler gekümmert. Jetzt hat sich EA mit dem kommenden Patch voll auf das Gameplay fokussiert. Nach einer Testphase auf dem PC kommt der Patch nun auch auf der Konsole. Wir haben für euch die wichtigsten Änderungen aus den Patch Notes zusammengefasst.

Gameplay – Title Update

Wie schon gesagt, hat man sich das Gameplay vorgeknöpft.

-> Die KI-Spieler fangen die Pässe oder Flanken nicht mehr so leicht ab. Generell wurde die Effektivität von KI-Spielern angepasst und verringert.

-> Auch viele Probleme wurden behoben, wie zum Beispiel:

-> Die Freistöße innerhalb des Strafraums wurden behoben.

-> Die Abstöße bis zum anderen Strafraum wurden auch gepatched.

-> Die Einstellung „Automatische Spielerwechsel“ funktionierte nicht immer korrekt.

-> Wenn man einen angeschnittenen Schuss anforderte, versuchte der ballführende Spieler gelegentlich um jeden Preis, den Schuss mit dem stärkeren Fuß auszuführen.

Pro Clubs – Title Update

Auch im 11vs11 Modus Pro Clubs gab es einige Änderungen und Problembehebungen.

Änderungen:

-> Das Audio-Level der Vorteilsaktivierung wurde angepasst. Diese Option findet sich im Audio-Abschnitt der Spieleinstellungen während einer Spielpause.

-> Das Erscheinungsbild der Spielerleistung-Benutzeroberfläche im Spiel können nun ausgewählt werden.

Problembehebungen

-> Bei einigen Spielern konnte es vorkommen, dass sie andere Trikots sahen als die, die der Kapitän in der Spielvorbereitung ausgewählt hatte.

-> Das Overlay „Spieler des Spiels“ wurde fälschlicherweise als leer angezeigt.

Ultimate Team – Title Update

Änderungen:

-> Die Reihenfolge der Elfmeter im Elfmeterschießen wird nun durch den Elfmeter-Wert bestimmt.

-> Wenn man sich für die FUT Champions Finals qualifiziert, wird man über einen neuen Spielabschluss-Bildschirm über die Qualifikation informiert.

Problembehebungen:

-> Die Siegesserien-Anzeige auf der Benutzeroberfläche wurde nach zwei Division Rivals-Siegen in Folge nicht angezeigt. Dabei handelte es sich lediglich um ein Grafikproblem.

-> In seltenen Fällen konnte am Beginn einer Division Rivals-Partie irrtümlicherweise eine Inaktivitäts-Meldung auf dem Bildschirm angezeigt werden und dort verbleiben.

-> Beim Beanspruchen von FUT Champions Finals-Belohnungen wurde über der Belohnungsanimation eine Popup-Meldung angezeigt, die besagte, dass das Event beendet ist.

Das waren die wichtigsten Änderungen und Problembehebungen vom Title Update #2. Hier kommt ihr zu den Änderungen vom ersten Patch.