Die deutsche eNationalmannschaft löste am Montagabend das Ticket zur eEURO 2021 in der von Konami produzierten Fußballsimulation PES.

Die DFB-Auswahl, bestehend aus Mehrab „MeroMen“ Esmailian, Mike „EL_Matador“ Linden und Pejam „Payamjoon“ Zeinali konnte sich am Montag in den abschließenden Gruppenspielen der Gruppe A durchsetzen.

Nachdem die DFB-Auswahl die Hinrunden-Spiele in der Vorwoche mit vier Siegen und einer Niederlage bestritten hatte, brachte man sich in eine optimale Ausgangslage.

Nichtsdestotrotz begann der Abend nicht wie erhofft. Deutschland verlor das Auftaktspiel mit 2:3 gegen Albanien. Doch mit Siegen gegen Russland (5:4) und die Niederlande (8:7) und einem Unentschieden gegen Luxemburg (5:5) überstanden die Deutschen die EM-Qualifikationsgruppe A und beendeten diese auf dem zweiten Platz hinter den Niederländern.

Am 9. und dem 10. Juli spielen die besten 16 Teams, bei einem Live-Event in London den Sieger aus.

Welche Mannschaften sich qualifiziert haben und wie genau das Turnier weiter verläuft, findet ihr hier!