Auf dem realen Rasen ist sie der Traum eines jeden Kickers. Die UEFA Champions League. Doch nicht nur auf dem echten grün gibt es die Champions League. Auch auf dem virtuellen Rasen jagen Fußballbegeisterte Gamer nach dem Henckelpott. In der eChampions League gehen die besten FIFA Spieler an den Start. Wir stellen euch den Wettbewerb vor und zeigen euch wie auch ihr dabei sein könnt.


Die Jagd nach der Krone des digitalen europäischen Fußballs startet am 04. Dezember 2021. Am 27. Mai steigt das Finale der Europäischen Königsklasse auf der Konsole. Doch bis dahin gibt es für die Teilnehmer einige Runden zu absolvieren. Und auch ihr könnt dabei sein.

In FIFA 21 wurde die digitale Version der Champions League aufgrund der COVID Pandemie in einem neuen Format absolviert. Seitdem sind nur noch Europäer für den Wettbewerb zugelassen. Dies gilt auch für den Wettbewerb in FIFA 22.

Anders als die reale Champions League war die digitale Variante vorher für Teilnehmer der ganzen Welt zugänglich. So konnte sich der US Amerikaner Christopher Holly vom New York City FC schon den Titel der eChampions League sichern. Durch die regionale Beschränkung soll die stabile Verbindung während der Games sichergestellt werden.


Auch, wenn die eChampions League zunächst online startet, hofft EA auf eine Rückkehr zum Offline Event. Sofern es die Corona-Regeln zulassen soll der Wettbewerb teilweise als reales Event stattfinden. Die vergangenen beiden Spielzeiten musste der Kampf um die Krone des digitalen Fußballs wegen der Pandemie ausschließlich online stattfinden.


Wer kann alles an der eChampions League teilnehmen?


Doch wer darf überhaupt alles an dem Wettbewerb teilnehmen? Wie schon erwähnt dürfen nur Europäer bei dem Turnier mitmachen. Wenn du diese Voraussetzung erfüllst, musst du nur noch einer der 256 besten registrierten Gamer der Global Series werden. Bis zum 11. November 2021 hast du Zeit eine TOP Position in den FUT Division Rivals zu erreichen und schon bist du ein Teil der eChampions League. Gespielt wird ausschließlich auf der PlayStation.


Wer sich für das Turnier qualifiziert hat, darf am 04. und 05. Dezember an der Quali Runde in einer der fünf Regionen starten. West, Iberia & Benelux, Germany & Austria, Nordics & East sind die Regionen der eCL.


Im Februar geht es in die Gruppenphase des Wettbewerbs. Hier sind noch 64 Spieler im Wettbewerb übrig. Diese kämpfen in einer Gruppenphase am 19. und 20. Februar 2022 um den Einzug in die K.O Phase. Die Gruppen werden dabei wieder in Regionen aufgeteilt. Die besten 16 Gamer sichern sich das Weiterkommen.


Ein letzter Schritt vor dem Einzug in das große Finalevent findet am 23. und 24. April 2022 statt. Hier wird das Teilnehmerfeld, ebenfalls in einer Gruppenphase auf 8 reduziert.
Die große Spannung steigt dann am 27. Mai 2022. Einen Tag vor dem Finale der Champions League auf dem realen Rasen findet das Finale der digitalen Ausgabe des Wettbewerbs statt. Auf den Sieger des Turniers warten 75.000 US-Dollar. Der zweitplatzierte bekommt immerhin noch 50.000 US-Dollar. Insgesamt werden 280.000 US-Dollar an Preisgeldern bei dem Turnier ausgeschüttet