Er ist einer der erfahrensten eSport Profis im FIFA Bereich in Deutschland: Kevin Assia. Auch bekannt als AssiaKevin. Doch jetzt hängt er die virtuellen Fußballschuhe an den Nagel.

Mit einer kurzen Mittelung auf seinen Social Media Kanälen gab der erfahrene FIFA Profi bekannt, dass er seine Karriere beenden wird. In seiner Karriere konnte er einige bedeutende Erfolge erzielen. Dazu gehört unter anderem das Erreichen der K.o.-Phase der Weltmeisterschaft 2016. Einen besonderen Eindruck in der deutschen FIFA Szene hat er in der Saison 2012/13 hinterlassen. Mit dem Gewinn der ersten Ausgabe der Virtual Bundesliga!

Auch wenn er vor Kurzem erst ein neues Team gefunden hat, ist jetzt Schluss mit der professionellen FIFA Karriere für Kevin. Im Dezember hatte der FIFA Profi noch bei dem neu gegründetem eSport Team SP9Esport von EX Union Berlin Profi Sebastian Polter unterschrieben.