Ein neuer Spieltag in der ProLeague Championship. Erneut kam es wieder zu spannenden Begegnungen mit vielen schönen Toren.

Spieltag 5

1. SC Feucht eSports vs. SC Hessen Dreieich eSoccer

Der SC Feucht traf am 5. Spieltag auf Hessen Dreieich. Die erste gute Chance hatten die Gastgeber in der 7min., doch der Torhüter konnte parieren. Die guten Möglichkeiten blieben weiterhin bei den Gastgebern, in der 19min. bekam der SC Feucht eine Lücke über die linke Seite, doch wieder war der Torhüter zur Stelle und hielt die Null. Lange Zeit passierte nichts.

Erst in der 75min. konnten sich die Hausherren wieder mit einem schönen schnellen Passspiel vor das Tor von Hessen Dreieich spielen und das 1:0 erzielen. Kurz vor Ende bekam der SC Feucht nochmals die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, nach einem Fehlpass spielten die Hausherren schnell nach vorne doch. Mit einem Lupfer versuchte es der Stürmer den Torwart zu überwinden, doch der kam noch rechtzeitig an den Ball und konnte den zweiten Treffer verhindern. Die Gäste versuchten in den Schlussminuten nochmals alles nach vorne zu legen, doch am Ende mussten Sie eine Niederlage hinnehmen.

1. SC Feucht eSports 1:0 SC Hessen Dreieich eSoccer

Rot Weiss Ahlen eSports vs. FC Rot Weiß Erfurt eSports

Für Rot Weiss Ahlen ging es am 5. Spieltag gegen den Rot Weiß Erfurt. Die erste Möglichkeit bekamen die Gäste, nach einem langen Steilpass stand der Stürmer allein vor dem Torwart. Traf aber nur den Pfosten, ein Verteidiger bekam den Abpraller ab konnte den Ball aber noch rechtzeitig von der Linie klären. In der 27min. kamen dann auch die Hausherren zu Ihrer ersten Möglichkeit. In einer dicht Verteidigenden Abwehr konnte der Stürmer den Schuss durchbringen, doch der Torwart hielt. Die Anschließende Ecke wurde auf den kurzen Pfosten gebracht von da aus ging er weiter „Schoppepezzer92“ der den Ball mit dem Kopf zum 1:0 traf. Vor der Pause bekamen die Gäste nochmals eine gute Möglichkeit. Nach erneutem schönen Steckpass stand der Stürmer vor dem Tor und wollte diesen in die lange Ecke einschieben. Doch der Torhüter war zur Stelle und konnte den Ball halten.

Bis zur zweiten Hälfte blieben weitere gute Chancen Mangelware.  In der 80min. kamen dann die Gäste aus Erfurt wieder nach vorne. Nach einem hohen Ball in die Mitte tummelte sich viele Spieler an der 5er Grenze, von da aus kam der Ball dann zu „RicciRacman“ der die Unordnung nutze und zum Ausgleich traf. In der 89min. drängte Ahlen nochmals nach vorne, doch der Torhüter hielt. Erfurt nutze dies aus und konterte. Nach einem schönen Steilpass zog „RWE_Enzo_45“ drei Spieler auf sich und sah den Mitgelaufenen „dafi19x“ der denn Ball nur noch einschieben musste. Mit diesem Treffer sicherte sich Erfurt den Sieg in einem knappen Spiel.

Rot Weiss Ahlen eSports 1:2 FC Rot Weiß Erfurt eSports

FC St. Pauli eFootball vs. Greifswalder FC eSports

Donnerstag ging es für den FC St. Pauli gegen den Greifswalder FC. In der 2min. bekamen die Hausherren die erste Möglichkeit, die der Torhüter aber mit Leichtigkeit halten konnte. In der 5min. spielte St. Pauli wieder mit schnellen Pässen nach vorne. Im 16er stand „LIZZ_18-„ frei und konnte den Ball ins kurze Eck zum 1:0 einschieben. Kurz darauf kamen die Gäste auch zu ihrem ersten Abschluss, dieser wurde aber nicht gefährlich. In der 23min. kam der FC St. Pauli wieder nach vorne und nach einem kleinen Getümmel konnte „FCSP_Jessy“ den Ball zurück legen auf „Ersguterpole_“ der den Ball zum 2:0 einschieben konnte. Die weiteren guten Möglichkeiten blieben weiter auf Seiten des FC St. Pauli. In der 38min. erhöhte das Team auf 3:0, durch „Pascal_2712“. Vor der Pause bekam der FC St. Pauli einen Elfmeter. „Ersguterpole_“ trat an und konnte Ihn zum 4:0 einschieben.

In der zweiten Hälfte ging es weiter mit offensiv Aktionen der Hausherren. In der 54min. bekam der FC St. Pauli erneut einen Elfmeter, konnte diesen aber nicht verwandeln. Der FC St. Pauli konnte in der 65min. auf 5:0 erhöhen. Erneut traf „Ersguterpole_“ und konnte sich damit einen Dreierpack sichern. Bis zum Ende passierte nichts mehr. Am Ende ging der Greifswalder FC beim FC St. Pauli mit 5:0 unter.

FC St. Pauli eFootball 5:0 Greifswalder FC eSports

eFSV Stadeln 1958 vs. FC Galaxy Steinfurt 2013 e.V.

FSV Stadeln musste am 5. Spieltag gegen den FC Galaxy Steinfurt ran. Die erste gute Möglichkeit bekamen die Gäste aus Steinfurt. Nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte ging es schnell vor das Tor. Der Ball wurde von der Toraußenlinie scharf reingebarcht, doch der Stürmer von Galaxy konnte nicht an den Ball kommen. In der 20min. kam dann auch der FSV Stadeln das erste Mal vor das gegnerische Tor und nutzte gleich seine Möglichkeit aus um das 1:0 zu erzielen. Kurz darauf kam aber auch der Galaxy Steinfurt wieder. Nach einem gehaltenen Schuss stand x-_-Tom27-_-x“ genau richtig und musste den Ball nur noch Einschieben. In der 42min. kam ein langer Abschlag von Galaxy, Stadelns Torhüter „Forger1309“ lief raus legte den Ball aber genau für „FCG_Ali“ auf, der den Ball aus über 30 Metern ins leere Tor unterbringen konnte. Mit einem 1:2 ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel gehörte den Gästen wieder die erste gute Möglichkeit. Nach einem schönen Alleingang über die rechte Seite, konnte sich „FCG_Cobain“ mit dem Treffer zum 1:3 belohnen. Dann in der 75min. geriet der FSV Stadeln in der eigenen Hälfte unter Druck, der Galaxy Steinfurt nutze diesen Ballgewinn aus und erhöhte auf 1:4. In der 78min. setzte Galaxy Steinfurt nochmals nach, erneut nach Ballgewinn schaltete das Team schnell um und nutzte den Konter und die Unordnung aus um auf 1:5 zu erhöhen. Bis zur Nachspielzeit passierte erstmal nichts. Nach einer Ecke in der 90min. erhöhte der Galaxy Steinfurt nochmals auf 1:6 und sorgte so für eine herbe Niederlage für den FSV Stadeln.

eFSV Stadeln 1958 1:6 FC Galaxy Steinfurt 2013 e.V.

SC Verl eFootball vs. Stuttgarter Kickers E-Sports

SC Verl traf am 5. Spieltag auf die Stuttgarter Kickers. Schon in den ersten 20min. durfte sich der SC Verl über den ersten Treffer freuen. Nach einem Fehlpass von den Stuttgarter Kickers konterte der SC Verl und konnte nach einem schönen Steilpass mit einem Lupfer das 1:0 erzielen. In der 32min. kam es erneut zu einem Konter von Verl. Diesen nutzen Sie erneut direkt aus und erhöhten auf 2:0. Für die Kickers kam es aber noch dicker. Vor der Pause bekam der SC Verl nach einem unnötigen Foul einen Elfmeter, diesen konnte „Reyy_9x“ nutzen und erhöhte auf 3:0.

Es dauerte eine Weile, bis es wieder gefährlich vor dem Tor der Kickers wurde. Nach einem weitern Foul im 16er bekam der SC Verl den zweiten Elfmeter in der 71min. Diesen vergaben Sie aber nach einer Klassen Parade von „eVe_Finn1x“. Weiterhin war nur von den Hausherren offensiv Aktionen zu sehen. In der 73min. nahm sich „xSiineeex“ ein Herz und schoss aus 18 Metern den Ball an die Latte. Dies war auch die letzte gute Möglichkeit in der Partie. Am Ende verlieren die Stuttgarter Kickers beim SC Verl.

SC Verl eFootball 3:0 Stuttgarter Kickers E-Sports

SC Paderborn 07 eSports vs. SC Edermünde eSports

An Spieltag 5. traf der SC Paderborn zu Hause auf den SC Edermünde. In der Partie zwischen Paderborn und Edermünde dauerte es eine Weile bis zur ersten guten Möglichkeit. Erst in der 35min. schafften es die Hausherren sich schnell nach vorne zu spielen und konnten Ihren ersten Torschuss auf das Tor bringen. Kurz darauf kam es schon zu der nächsten Möglichkeit für Paderborn, doch auch hier war Torhüter „SCE_Marco“ zur Stelle. Nach der Pause bekam Paderborn die nächste gute Möglichkeit. Doch auch hier hielt „SCE_Marco“ stark die Null für Edermünde. Weiterhin hatten nur die Hausherren die guten Möglichkeiten und konnten erneut nicht am starken Torhüter vorbeikommen.

Doch dann kam auch mehr vom SC Edermünde, die nach einem langen Abschlag schnelle Pässe spielten und frei vor das Tor kamen. Dort konnte dann „Fabinho_l10l“ per Lupfer das 0:1 erzielen. Trotz vieler Chancen für den SC Paderborn gingen die Gäste in Führung. Der SC Paderborn ließ trotz Rückstand weiter nicht locker und konnte sich dann auch in der 81min. den Ausgleichstreffer sichern. In der Schlussphase drängten die Hausherren nochmals auf den Siegtreffer, doch Edermünde Verteidigte mit allem was Sie hatten. Am Ende konnte sich der SC Edermünde trotz schwacher Leistung einen Punkt aus Paderborn mitnehmen. Für Paderborn war auf jeden Fall mehr drin, doch am Ende scheiterten Sie an „SCE_Marco“.

SC Paderborn 07 eSports 1:1 SC Edermünde eSports

B04eSports vs. TSV München von 1860 e.V.

Bayer 04 traf am 5. Spieltag auf den TSV München. Bayer 04 hatte die erste gute Möglichkeit, nach einem schönen Steckpass stand B04 Stürmer frei vor dem Tor, konnte diesen aber nicht zum 1:0 am Torhüter vorbei bekommen. In der 24min. kamen dann auch die Gäste zum ersten Mal gefährlich nach vorne. Nach einem schnellen Umschaltspiel lief „C_Goat_Ronaldo_7“ alleine auf das Tor zu und nutze seine Chance zum 0:1. Auch die nächste gute Möglichkeit bekamen die Gäste. In der 38min. gewannen Sie vorne den Ball und konnten aus 16 Metern zum Abschluss kommen, diesen hielt B04 Torhüter mit Leichtigkeit. Kurz darauf kam aber auch Leverkusen nach vorne und nutze seine Möglichkeit aus auf den Ausgleich. Bis zum Seitenwechsel passierte nichts Weiteres und somit ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnte der TSV ein Tor erzielen, doch dieses wurde durch eine Abseitsstellung nicht gegeben. Dann kam auch B04 in der 66min. wieder zu einer offensiven Aktion. „AnphibumS“ nutze seine Möglichkeit aus Spitzen Winkel aus und brachte sein Team in Führung. Bis zur Nachspielzeit kam es zu keinen guten Chancen auf beiden Seiten. Doch in der zweiten Minute der Nachspielzeit konnte B04 nochmals nach einem Fehlpass seine Möglichkeit nutzen und erneut durch „AnphibumS“ auf 3:1 erhöhen. Dies war auch die letzte Aktion im Spiel, am Ende sicherte sich B04 einen Sieg beim Schlusslicht TSV München.

B04eSports 3:1 TSV München von 1860 e.V.

Viktoria Berlin eFootball vs. Rahlstedter SC e-Football

Für Viktoria Berlin ging es am 5. Spieltag gegen den Rahlstedter SC. Der Rahlstedter SC legte gut los und bekam schnell seine Chance. Nach einem langen Ball ließ sich „Olexesh890“ etwas zu viel Zeit beim Abschluss, so dass ein Verteidiger noch dazwischenkam und eine gute Möglichkeit verhindern konnte (2min.). In der 12min. kam auch Viktoria zu seiner ersten Möglichkeit. Nach einer Ecke konnte „Andre-Pillar“ zunächst einen Kopfball halten. Doch der Ball landete direkt bei „xXPirlivicXx“ der den Ball direkt nahm und zum 1:0 einschob. Kurz darauf kam auch Rahlstedt zu einer Chance diese konnte aber „FKP_Janosch_478“ mit Leichtigkeit halten. In der 27min. eroberte sich Viktoria den Ball und konterte Rahlstedt aus und erhöhte auf 2:0 durch „ViB_Oli_Jr11“. Mit einem 2:0 ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel blieb Viktoria weiter offensiv und verfehlte knapp in der 53min. nach einer direkten Abnahme das Tor. Trotz weiterer guter Chancen für die Hausherren konnte das Team nicht erhöhen. Dies lag auch an Torhüter „Andre-Pillar“ der einige gute Chancen parieren konnte. Am Ende hat Viktoria sich einen sicheren Sieg gesichert.

Viktoria Berlin eFootball 2:0 Rahlstedter SC e-Football

VfB Auerbach eSports vs. Alemannia Aachen eSports

Am 5. Spieltag traf der VfB Auerbach auf Alemannia Aachen. Leider hatten wir hier keinen Stream daher können wir euch zu dem Spiel leider keinen Spielbericht liefern. Wir bitten um Entschuldigung und hoffen das es nächste Woche wieder funktioniert.

VfB Auerbach eSports 2:2 Alemannia Aachen eSports

Berliner AK 07 e-Sports vs. SV 09 Arnstadt eSports

Diese Spiel hat nicht stattgefunden, da der Beliner AK sich aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat.

Spieltag 6

Alemannia Aachen eSports vs. B04eSports

Für die Alemannia ging es am 5. Spieltag gegen B04. B04 gehörte die erste gute Aktion der Partie. Nach einem schönen Pass über die linke Seite legte B04 den Ball nach hinten auf „xELPole“ der den Ball in der 7min. mit etwas Glück über die Linie bringen konnte. Doch auch die Alemannia kam in der 15min. zu einer guten Möglichkeit. Nach einer Flanke kam in der Mitte ein Spieler zum Kopfball, doch der Ball ging weit am Tor vorbei. Leverkusen setzte Aachen unter druck und griff früh an. Dies sorgte für einen guten Ballgewinn, den Leverkusen nach schnellen Umschaltspiel in der 26min. im Tor unterbringen konnte. Vor der Pause kamen die Gäste nochmals gefährlich vor das Tor von B04, doch der Ball ging an die Latte.  Mit einem 2:0 ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste die erste Chance. Doch der Schuss aus über 16 Metern konnte „xllBeatz49“ parieren. In der 66min. kam B04 zu einem Konter über die rechte Seite. „Gemix_BuFu“ sah den mitgelaufenen „xELPole“ im Rückraum der den Ball im Tor zum 3:0 unterbrachte. Bis zum Ende blieb es beim 3:0 und Leverkusen sicherte sich somit einen sicheren Sieg gegen Alemannia Aachen.

Alemannia Aachen eSports 0:3 B04eSports

Greifswalder FC eSports vs. eFSV Stadeln 1958

Am 6. Spieltag traf der Greifswalder FC zu Hause auf den FSV Stadeln. Die Hausherren kamen zu der ersten guten Möglichkeit. Nach einem Ballverlust vom FSV Stadeln, konterte der Greifswalder FC gut, konnte aber den Ball nicht an den Mann bringen. Doch der FSV Stadeln schaffte es nicht den Ball zu klären und verlor den Ball im eigenen 16er. „Snakekilla“ nutze dies aus und erzielte das 1:0 in der 20. Spielminute. In der 40min. bekam der Greifswalder FC wieder nach einem schnellen Ballgewinn vor das Tor von FSV Stadeln, „Snakekilla“ nutze erneut seine Chance aus und erhöhte für den Greifswalder FC auf 2:0.

Bis zur 80min. dauerte es bis der FSV auch zu seiner ersten Möglichkeit kam. Nach einem schönen Pass von der linken Seite in die Mitte, stand „FSV_DeNzo“ vor dem Torwart konnte den Ball aber nicht vorbeibringen. Kurz vor Ende bekam der Greifswalder FC erneut zu einem Konter und nutze diesen zum 3:0 Endstand.

Greifswalder FC eSports 3:0 eFSV Stadeln 1958

Stuttgarter Kickers E-Sports vs. 1. SC Feucht eSports

Für die Stuttgarter Kickers ging es am 6. Spieltag gegen den 1. SC Feucht. Die Gäste kamen in der 8min. nach einem schönen Kopfball zu Ihrer ersten guten Möglichkeit. Diese konnte Keeper „Mumpitz88“ aber mit Leichtigkeit halten. In der 11min. spielte der SC Feucht einen langen Ball den der Verteidiger nicht richtig klären konnte, da „xSeno46-„ im Weg stand. Dieser nutze seine Möglichkeit aus und lief allein auf das Tor zu. Mit einem harten Schuss konnte er dann den Ball im Tor unterbringen und das 0:1 machen. Bis zur 40min. dauerte es, als dann auch die Hausherren das erste Mal vor das gegnerische Tor kamen. Nach einem guten Ballgewinn stand „B4TINHO_10“ frei im 16er und konnte die erste gute Möglichkeit der Kickers direkt im Tor unterbringen. Bis zur Pause blieb es beim 1:1.

In der 59min. kam der Ball durch einen schönen Steckpass zu „Thehunter0121“ der daraufhin allein vor dem Torhüter stand und den Ball zur erneuten Führung über die Linie brachte. Doch die Kickers blieben weiter dran und konnten direkt im Anschluss in der 60min. wieder den Ausgleich erzielen. Nach einem Fehlpass des SC Feucht kamen die Stuttgarter Kickers schnell erneut vor das Tor der Gäste. Diese Chance nutzen Sie und drehten in der 62min. die Partie. Durch schnelles Umschaltspiel kamen die Stuttgarter Kickers immer wieder schnell nach vorne, so auch in der 75min. Dort ließen Sie sich diese Möglichkeit auch nicht nehmen und erhöhten auf 4:2. In der Schlussphase legten die Gäste viel nach vorne, eröffneten dabei aber auch den Stuttgarter Kickers hinten die Räume zum Kontern. In der ersten Minute der Nachspielzeit konnten die Hausherren die Abwehr mit einem langen Pass stehen lassen und das 5:2 erzielen.

Stuttgarter Kickers E-Sports 5:2 1. SC Feucht eSports

TSV München von 1860 e.V. vs. Viktoria Berlin eFootball

Mit einer erneuten knappen Niederlage geht es weiter für den TSV München am 6. Spieltag. Die Gäste konnten sich mit schönen direktem Passspiel nach vorne spielen und konnten in der 3min. direkt den ersten Treffer durch „ViB_Oli_Jr11“ erzielen. Die Hausherren ließ das frühe Gegentor aber kalt. Denn nur Minuten später konnte sich auch der TSV mit einem schönen Passspiel auszeichnen und anschließend den Ausgleich erzielen. Doch erneut kam Viktoria Berlin direkt nach dem Anstoß nach vorne und konnte sich direkt in der 12min. die Führung zurückholen. In der 16min. sah dann „ViB_BaBaJaGa“ durch ein unnötiges Foul die Rote Karte. Trotz des einen Mann weniger blieb Viktoria Berlin weiter offensiv und konnte sich weitere Möglichkeiten erarbeiten. Doch auch der TSV kam jetzt zu mehr Möglichkeiten und guten Abschlüssen, scheiterte aber am Ende am Torhüter „FKP_Janosch_478“.

In der zweiten Hälfte konnten die Gäste nach einem misslungenen Abwurf direkt Umschalten und erhöhten in der 62min. auf 1:3. Am Ende blieb es beim 1:3 für Viktoria Berlin, die trotz früher Roten Karte sich drei Punkte sichern konnten.

TSV München von 1860 e.V. 1:3 Viktoria Berlin eFootball

Rahlstedter SC e-Football vs. Rot Weiss Ahlen eSports

Für den Rahlstedter SC ging es am 6. Spieltag gegen den RW Ahlen. Das erste Tor der Partie konnten die Gäste aus Ahlen erzielen. Nachdem Sie mehrere Minuten um den 16er spielten, konnte sich „x_NEYMAR-10_JR“ eine Lücke erarbeiten und das Tor zum 0:1 erzielen. Nach einer Ecke von Rahlstedt konterten die Gäste aus Ahlen und erhöhten in der 18min. auf 0:2. Anschließend kamen beide Teams nicht mehr mit guten Aktionen nach vorne. Erst in den Schlussminuten konnte der Rahlstedter SC sich gute Chancen herausspielen. Vergab dabei auch eine Riesenchance nach einer Klassen Parade von RW Ahlens Torhüter „sNc2009“. Bis zum Schlusspfiff blieb es beim 0:2. Am Ende konnte sich RW Ahlen drei Punkte sichern durch eine gute Chancenverwertung.

Rahlstedter SC e-Football 0:2 Rot Weiss Ahlen eSports

FC Rot-Weiß Erfurt eSports vs. SC Paderborn 07 eSports

Ein spanendes Spiel war zwischen dem RW Erfurt und dem SC Paderborn geboten. Lange ließ die erste Chance nicht auf sich warten. Nach einer schönen Kombination kam der SC Paderborn gut vor das Tor von RW Ahlen, doch Paderborns Stürmer wurde im 16er gefoult. Den Elfmeter trat „FCSP_Niklas7“ der den Ball unter die Latte einschieben konnte. In der 45min. kam dann auch der RW Ahlen das erste Mal gefährlich nach vorne und nutze seine Möglichkeit direkt zum Ausgleich. Mit einem 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Pause bekam der RW Ahlen die erste Möglichkeit in der 64min. Diese nutzen auch die Hausherren aus und holten sich die Führung. In der Schlussphase drückte Paderborn nochmals auf den Ausgleich. Nach einer schönen Aktion von „FCSP_Niklas7“ über die rechte Seite kam in der Mitte „Fabinho_l10l“ zu einem Schuss, der im Tor unterkam. Am Ende blieb es beim Unentschieden zwischen beiden Teams.

FC Rot-Weiß Erfurt eSports 2:2 SC Paderborn 07 eSports

SV 09 Arnstadt eSport vs. SC Verl eFootball

In einem sehr Eindeutigen Spiel traf SV 09 Arnstadt auf den SC Verl. Der SC Verl bekam die erste gute Möglichkeit im Spiel. In der 8min haben Sie trotz der engen Verteidigung von Arnstadt die Lücke gefunden und „Gianlucatelli“ schob den Ball zum 0:1 ein. Es spielt nur der SC Verl in der Anfangsphase. In der 23min. erhöhte das Team auf 0:2 durch „Toni_10x“. Nach dem Treffer bekam Verl die nächste möglichkeit in der 32min. Nach schönen direkt Passspiel erhöhte „xEricsn“ auf 0:3. Bis zur Pause blieb es beim 0:3.

Nach dem Seitenwechsel kam wieder der SC Verl nach vorne, wurde aber im 16er gefoult und bekam einen Elfmeter. „XPannaKingX“ trat an und verwandelt den Ball sicher im linken Winkel. Erneut kam der SC Verl, nach einem schönen Passspiel konnte „xEricsn“ auf 0:5 erhöhen. A diesem Abend spielt nur der SC Verl, der in der 75min. auf 0:6 erhöhen konnte. Vor dem Ende setzten die Gäste nochmals mit zwei Treffern nach und sicherten sich somit am Ende einen klaren 0:8 Erfolg. Der SV Arnstadt hatte dagegen nichts entgegenzusetzen und musste am Ende eine bittere Niederlage hinnehmen.

SV 09 Arnstadt eSport 0:8 SC Verl eFootball

SC Hessen Dreieich eSoccer vs. FC St. Pauli eFootball

Der SC Hessen Dreieich traf am 6. Spieltag auf den FC St. Pauli. Leider hatten wir hier keinen Stream daher können wir euch zu dem Spiel leider keinen Spielbericht liefern. Wir bitten um Entschuldigung und hoffen das es nächste Woche wieder funktioniert.

SC Hessen Dreieich eSoccer 2:4 FC St. Pauli eFootball

SC Edermünde eSports vs. Berliner AK 07 e-Sports

Diese Spiel hat nicht stattgefunden, da der Beliner AK sich aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat.

Tabelle