Mit der Veröffentlichung des Release-Datums von FIFA22 hat EA SPORTS die Vorfreude auf das Spiel entflammt. Einen ersten Vorgeschmack darauf, welche Features euch erwarten, haben wir hier bereits geben können. Nun wurden die Änderungen für das Gameplay angekündigt.

Explosive Sprint

Schon in den vergangenen Versionen waren Spieler mit hohen Tempo-Wertem extrem nützlich. So konnte man der gegnerischen Abwehr davon sprinten und ist dadurch häufig zum Abschluss gekommen. Der Tempo-Vorteil bleibt auch in FIFA22 ein entscheidender Faktor.
FIFA22 beinhaltet das Feature „Explosive Sprint“.  Hierbei handelt es sich um eine gezielt einsetzbare Veränderung des Lauftempos. Durch die Veränderung können die Angreifer den Defensiv-Spielern entwischen. Das Feature kann auch ohne Ball genutzt werden.

New Attacking Tactics

Ein weiteres Feature ist „New Attacking Tactics“. Hierbei hat man noch mehr Kontrolle über das Verhalten des Teams. Man kann sich unter anderem für den Ballbesitz, aber auch für blitzartige Angriffe entscheiden. Hier kann sowohl in der Defensive als auch in der Offensive noch genauer an den Stellschrauben gedreht werden.

Goalkeeper Rewrite

Dies umfasst Änderungen für die Torwart-Position. Die Keeper standen oft in der Kritik. Nun wurde unter anderem das Positionsspiel verbessert. Zudem sollen die Torhüter in FIFA22 zuverlässiger halten. Torhüter sollen sich untereinander anhand ihrer Stärken noch mehr voneinander unterscheiden. Dies betrifft beispielweise Reflexe auf der Linie.

True Ball Physics

Hierbei ändert sich das Verhalten des Balls. Es soll noch realistischer werden. Auswirken wird sich dies auf verschiedene Bereiche (Effet, Fluggeschwindigkeit, Luft- und Rollwiderstand).