Der FC ISHGN gewinnt das FIFA ProClubs EU Masters 2021 durch einen 2:1 Sieg über das polnische Team Widzew Lodz. „Ein überragendes Finale! Das hätte man sich für so ein Turnier nicht besser ausmalen können“, jubelte Nico Möhlenbruch vom FC ISHGN.

Widzew Lodz spielte überragende erste 70 Minuten

In der ersten Halbzeit war Widzew Lodz das deutliche bessere Team und war dem FC ISHGN in allen Belangen überlegen.

Wie ein Bienenschwarm verteidigte sein Widzew sein Tor und griff blitzschnell an. Erst zum Ende der zweiten Halbzeit schafft es der FC ISHGN Widzew Lodz etwas entgegenzusetzen und das Spiel noch zu drehen und erzielte in der 69. und nach einem Eckball in der 93. die Tore.
Der überraschende Ausgleich nach zwei dritteln des Spiels brach die Dominanz der Polen und der FC Isernhagen konnte einen überraschenden Sieg feiern.

Nico Möhlenbruch vom FC ISHGN jubelte im Live Stream im Interview mit dem Moderatoren Duo Patrick Baur und Marc Keil: „Das ist ein geiles Gefühl. Dafür macht man einen Wettkampfsport!“ Lachend fügte er hinzu: „Nach dem Siegtreffer haben die Wände gewackelt und unser Torhüter ist gegen die Bettkante gesprungen.“

Der Vorlagengeber der beiden Siegtreffer Treffer zog den virtuellen Hut vor dem Kontrahenten, der im Finale die ersten Gegentore kassiert hat: „Sie haben es uns nicht einfach gemacht. Lodz hat sehr gut gespielt. Davon haben wir uns nicht beeindrucken lassen, denn wir wollten unbedingt das Spiel gewinnen.“

Der Gewinner aus Deutschland wird in den nächsten Wochen von einem Professionellen Coach der Gamers Academy trainiert und 20 Fans vom FC ISHGN kommen in den Genuss einer lebenslangen eSport-Manager.com Accounts:Loading videohttps://www.youtube.com/embed/IlZen10NcXU?enablejsapi=1&amp=1&playsinline=1

Wenn du das Finale verpasst haben, schau dir den Stream unserer Final-Show an! Wir haben auf Twitch.com, Facebook.com, auf YouTube in unserem Kanal und bei der ISPO Munich gestreamt.