Heute ist es so weit. Die große Finalrunde des Penguin Tournament geht an den Start. Ab 20.00 könnt ihr hier live dabei sein. Und nicht nur Teams aus Deutschland haben ein Auge auf den Pokal geworfen. Auch aus Slowenien geht ein Team an den Start. Der NK Olimpija E-Sport. Wir haben uns mit Amadej über die Geschichte seines Teams und die Erwartungen im Turnier unterhalten.

Lieber Amadej, herzlichen Glückwunsch! Ihr habt es mit NK Olimpija E-Sport in das Viertelfinale des Penguin Tournament geschafft. Kannst du dich und dein Team zu Beginn kurz vorstellen?


Zuerst danke für die Glückwünsche. Wir sind ein recht „junges“ Team aus Slowenien. Gegründet Anfang dieses Jahres, die meisten neu und unerfahren im Pro Club Modus, aber alle Elite Niveu FUT Spieler. Der Anfang war recht zäh, aber wir konnten uns vor allem in der Balkan Liga schnell als neues „Powerhouse“ etablieren und sind da auch amtierender Meister ohne wirkliche Konkurrenz.

Auch in der VPG EU konnten wir uns jede Saison eine Liga höher erspielen und sind nun seit dieser Saison in der VPG Esport Premier, was an sich in gut 3 Saisons schon eine recht ansehnliche Leistung ist. Seit kurzem ist uns auch eine sehr wichtige Partnerschaft mit dem slowenischen Profiverein NK Olimpija Ljubljana gelungen, für welche wir nun als offizielles eSport Team auflaufen. So wollen wir in der Zukunft aus unserem gemeinsamen Hobby auch mehr rausholen.



Was ist für euch die Motivation beim Penguin Tournament in FIFA 22 dabei zu sein?

Der Grund dafür, dass wir beim Penguin Cup spielen wollten war, dass ich als Gründer in den vorherigen FIFA Teilen viel in der Deutschen Pro Club Community aktiv war. Unter anderem habe ich auch eine Saison bei Equality 05 gespielt und schätze daher allgemein auch die Deutsche Pro Club Szene sehr.



FIFA 22 ist noch ganz frisch auf dem Markt. Ist euch als Team die Umstellung zu FIFA 22 gut gelungen?

Die Umstellung auf den neuen FIFA Teil ist uns doch sehr gut gelungen bisher, wir konnten auch einen sehr guten Start in der eprem hinlegen, es ist aber natürlich noch immer sehr viel Luft nach oben.



Wie habt ihr euch als Team auf den ersten großen Gradmesser im neuen FIFA Teil vorbereitet?

Eine besondere Vorbereitung gabs nicht, wir haben recht spät mit den Trainingseinheiten angefangen da wir viele FUT Zocker haben, die den neuen FIFA Teil zuerst durch FUT erlernen wollten.



Ihr habt es unter die Runde der letzten acht geschafft. Wie zufrieden seid ihr mit dem Turnierverlauf bisher?

Mit den bisherigen Turnierverlauf sind wir sehr zufrieden. Vor allem mit den Spielen gegen Hajduk und Renegade, die wir natürlich als top PS4 Teams einschätzen.



Um es ins Viertelfinale zu schaffen, musstet ihr schon einige Matches im Tournament absolviere. Was war bisher eurer Highlight im Turnier.

Das Highlight bisher für uns ist auf jeden Fall das Achtelfinale gegen Renegade. Genau für solche Spiele gegen die besten deutschen Teams haben wir uns angemeldet.



Jetzt geht’s langsam ans Eingemachte im Turnier. Wie laufen eure Vorbereitungen für die anstehenden K.O Spiele an?

Als Vorbereitung für das final Event konnten wir natürlich sehr gut die erste Woche der eprem nutzen, welche wir mit 4 Siegen und 1 Niederlage absolviert haben.



Wie weit soll die Reise für euch im Penguin Tournament noch gehen?

Wir spielen jedes Turnier mit dem klaren Ziel es zu gewinnen. Der Penguin Cup ist da keine Ausnahme.



Und natürlich würden wir von dir zum Abschluss des Interviews gerne noch deinen Favoriten für den Turnier Sieg beim Penguin Tournament wissen.

Der Favorit für uns ist mit Abstand der SC Verl. Aber in einem Turnierformat kann alles passieren, falls wir es ins Finale schaffen sollten, sind sie auf jeden Fall unser Wunschgegner.