Die Playstation 5 gibt es mittlerweile seit November 2020. Doch nur weil die Konsole seit dem auf dem Markt „verfügbar“ sein soll, haben nur wenige Leute eine PS5 in die Hand bekommen oder im Internet bestellen können. Es gibt zwar verschiedene Möglichkeiten an eine Playstation zu gelangen wie z.B sich auf Listen von Händlern setzen zu lassen, oder für einen viel zu hohen Preis im Internet zu kaufen. Doch woran liegt dieses Problem?

Es fehlen die Teile

Sony selber sagt, dass es ein Problem mit einem Teil gibt und deswegen so wenig Konsolen auf dem Markt sind. Bei dem Teil handelt es sich um einen Halbleiter, welcher fast überall gebraucht wird. Unteranderem brauch man Halbleiter in verschiedenen Bereichen wie bei Prozessoren, Grafikchips, Autos oder Kühlschränke. Außerdem kann man ohne diese Teile seinen Computer oder sein Handy nicht bedienen oder seinen Zündschlüssel im Auto Umdrehen. Ein weiterer großer Punkt ist wie bei allem zur Zeit Corona. Da viele Menschen durch die Pandemie ins Home Office versetzt wurden, wird die Nachfrage nach Computern immer größer und somit gibt es auch weniger Teile für die PS5.

Sony versucht mittlerweile die Playstation 5 auch in die Regale von Media Markt, Saturn und Co zu bekommen, damit die verschiedenen Bots im Internet die Konsolen nicht für viel zu teuer auf Ebay verkaufen. In den meisten Filialen gibt es bereits Spiele und Zubehör für die PS5, aber die Konsole an sich lässt weiter auf sich warten. Sony betonte selber, dass man mit einem solchen Andrang nicht rechnete und auch deswegen die Playstation so schnell nicht mehr verfügbar war und auch in der nächsten Zeit noch auf sich warten lässt. Ab kommenden Jahr kann man dann wahrscheinlich die ersten Konsolen die den Regalen der Händler finden und für den regulären Preis kaufen.

Falls ihr also vor habt eine Playstation 5 in der nächsten Zeit zu kaufen, braucht ihr noch ein wenig Geduld.