VPL

Es gibt zwei Transferfenster während einer Saison (Vor- und Rückrundenstart). Der Zeitraum und die Öffnung des Transferfensters wird von der VPG Deutschland bekannt gegeben.

In jedem der oben genannten Transferfenster kann der Spieler sein Team wechseln beziehungsweise verlassen oder von dem Teammanager aus dem entfernt werden.

Innerhalb einer Saison kann ein Spieler maximal für drei Teams spielen.

Je Saisonperiode sind drei Nottransfers möglich (Hin- und Rückrunde). Erforderlich ist die Freigabe des aktuellen Teams, während der Saisonperiode. Ohne Freigabe ist nur ein Wechsel innerhalb der offenen Transferfenster möglich. Die Freigabe erfolgt, indem der erteilende Manager, die Ligaleitung mit der Angabe der VPG/ PSN ID des Spielers über den Discord-Kanal „#nottransfers“ kontaktiert. Ein Nottransfer muss 24 Stunden vor dem Spieltag vollzogen werden. 14 Tage vor Saisonende, dürfen keine Nottransfers mehr abgeschlossen werden.

Freie Spieler sind mit der Anmeldung und Eintragung direkt spielberechtigt. Das gilt auch innerhalb einer laufenden Saison.

Wenn die Transferfenster geschlossen sind, besteht keine Chance einen Spieler aus dem Team zu entfernen.

Der Vereinsmanager und das Team sind für ihren Kader selber verantwortlich. Sie sind verpflichtet auf die Richtigkeit und Vollständigkeit zu achten.

NGL

Auch in der Liga gibt es zwei Transferfenster. Das erste Fenster ist vor der Saison und das zweite nach der Hinrunde.

Aus eigenen Anlässen darf ein Spieler innerhalb der offenen Transferfenster sein Team verlassen oder vom Vereinsmanager aus dem Team entfernt werden.

Pro Saison darf ein Spieler maximal in zwei Clubs der NGL Pro Club-Ligen spielen. Innerhalb eines Transferfenster kann ein Spieler einmal wechseln.

Der Vereinsmanager ist dazu verpflichtet einen Spieler im Transferfenster als Free Agent markieren, wenn der Spieler es möchte.

Spieler können nur einmal zwischen der ersten und zweiten Mannschaft wechseln, ohne dass ein Not-Transfer in Kraft tritt. Wenn ein Spieler wechseln möchte, aber das Team es ihn verweigert, verliert das verweigernde Team einen Not-Transfer. Zur Verfügung stehen jedem Team 3 Not-Transfers, sowohl in der Hin/Rückrunde. Übertragbar sind Not-Transfers nicht. 24 Stunden kann die Bearbeitung des Transfers andauern.

Alle Spieler, die für ein Premiership Team spielen, brauchen eine Freigabe des aktuellen Vereins. Free Agents oder Spieler, die ausschließlich bei einem Series Club spielen, können ohne Freigabe wechseln.