Jetzt ist es endlich so weit. Youssoufa Moukoko ist Teil von FIFA 22. Und gegen aller Erwartungen ist das Supertalent auch zuerst im FUT Modus verfügbar. Wo die Stärken und Schwächen von Youssoufa Moukoko in FIFA 22 sind, erfahrt ihr JETZT!

Am Wochenende wurde der jüngste Bundesligaspieler aller Zeiten 17 Jahre alt. Damit hat er endlich die von EA vorgegebene Altersgrenze erreicht, um zu einem FIFA Game hinzugefügt zu werden. Was von den Machern des FIFA Games auch umgehend umgesetzt wurde.

Doch wo liegen die Stärken und die Schwächen seiner Karte? Wie erwartet wird der Deutsche U21 Nationalspieler nicht sofort eine Topkarte bekommen. Ähnlich wie andere Talente muss sich auch Moukoko erst langfristig im Profifußball beweisen. Dennoch können sich die Werte des Stürmertalents durchaus sehen lassen. Besonders die für einen Stürmer relevanten Kategorien können überzeugen.

Das ist Youssoufa Moukoko in FIFA 22

Insgesamt kommt er auf ein OVR von 69. Dabei erhält Youssoufa Moukoko in FIFA 22 eine silberne Karte. Die klare Stärke seiner Karte ist das Tempo. Ein bekanntlich nicht unwichtiger Faktor im FIFA Game. Dort kommt er auf eine Bewertung von 84. Im Dribbling ist der digitale Moukoko sehr schwer vom Ball zu trennen. Mit einer 76er Bewertung ist er sehr ballsicher im Dribbling. Sein Schusswert liegt bei soliden 68. Auch seine Physis Werte liegen im mittleren Bereich. Dort kommt der BVB Stürmer auf 60 Punkte. Die klare Schwäche der Karte ist die Defensive. Hier kommt die digitale Version des Supertalents nur auf 32 Punkte. Was angesichts seiner Position als Stürmer aber eine verkraftbare Schwäche sein sollte.

Die Karte von Youssoufa Moukoko in FIFA 22 kann sich also durchaus sehen lassen. Vor allem, weil Moukoko auf dem virtuellen Rasen auch durch eine 4 Sterne Skill Moves Bewertung und eine 4-Sterne-Bewertung beim schwächeren Fuß überzeugt. Ob es in Zukunft auch noch stärkere Karten von Moukoko wie etwa im Rahmen des Future Stars Events gibt, ist noch nicht bekannt.

Nicht alle können mit Moukoko zocken

Es wird allerdings nicht ganz leicht sein, an die Karte von Youssoufa Moukoko zu kommen. Denn auf dem FUT Transfermarkt ist sie aktuell noch sehr selten verfügbar. Natürlich könnt ihr die neue Karte aber jederzeit in einem eurer Packs ziehen, in denen es Silber Cards gibt.

Währenddessen müssen sich Karrieremodus Gamer noch etwas auf die digitale Version des jungen Angreifers gedulden. Die Datenbank von FIFA 22 wurde noch nicht von EA aktualisiert. Daher ist noch nicht bekannt, wie hoch das Potenzial von Youssoufa Moukoko in seiner ersten FIFA Saison sein wird. Wir haben uns aber trotzdem mal Gedanken darüber gemacht.