Am Samstag, den 26 Juni ist es so weit. Unser Community Turnier findet statt. Im Vorfeld stellen wir euch das Teilnehmerfeld hier vor. Heute stellen wir euch das 11 vs. 11 Team FC Goa vor. Auch ihr könnt noch Teil des Community Turniers werden. Hier gehts zur Anmeldung.

Lieber B4TI,

Wir freuen uns das ihr Teil unseres Community Turniers seid. Kannst du dich und dein Team kurz vorstellen?


Moin! Batigol oder B4TINH0 – 35 Jahre alt und schon immer ProClubber. Ich habe zusammen mit Raid das Team Gomorrha im Nov 20 gegründet – das nun auf der Playstation unterwegs ist. Lange waren wir Teil der PC-Community – aus fehlenden sportlichen Reiz, haben wir diese dann verlassen.

Wo liegen die Stärken eurer Mannschaft?

Unsere Schwäche war in der Vergangenheit die Konstanz und auch zum Teil das Offensivspiel. Durch gute Transfers konnten wir Offensiv enorm zulegen und gegen gute Teams mithalten. Unsere Stärke war aber immer schon die Defensive. Dort haben wir alte Veteranen, die ihren Job mehr als gut machen.

Warum habt ihr euch entschieden, ein Pro Clubs Team ins Leben zu rufen?

Der Reiz im 11vs11 Modus ist einfach enorm. Das Spiel Fifa22 ist eigentlich nur die etwas unausbalancierte Plattform, wo dieses tolle Spielgefühl möglich ist. Dieser Modus könnte unglaublich geil sein. Man hofft jedes Jahr auf eine noch bessere Basis. Der Reiz ein Team zu gründen liegt immer in den Möglichkeiten dieses zu beeinflussen.

Ist euer Verein ein reiner Pro Clubs Verein oder seid ihr Bestandteil eines Sportvereins?


Wir sind ein reiner Proclub-Verein und wollen dies auch bleiben.

Welchen Mehrwert kann ein Pro Clubs Team einen Sportverein bieten?

Sportvereine sind natürlich die reale Möglichkeit das Proclub-Erlebebnis so hautnah zu erleben, wie eben möglich. Das Gefühl für einen richtigen Fußballverein zu spielen – wie z.b. Meppen, Aachen oder auch türkische große Clubs – Galatasaray, FB, kann sich sehr gut anfühlen. Es ist ein großer Reiz – aber auch nicht alles.

Kommen wir jetzt zum anstehenden Turnier. Warum habt ihr euch entschieden, bei unserem Community Turnier mit zu machen?

Wir spielen in Abständen immer mal ein Turnier mit – jedoch nicht regelmäßig. Dafür picken wir uns dann aber interessante raus und auch den Reiz zu erhöhen. Die PL ist ein jahrelaner Wegbegleiter und man kennt die Funktionäre. Durch Empfehlung und durch gutes Marketing, hat uns das Turnier überzeugt. Auch das Model „Crowdfunding“ hat uns überzeugt.

Welche sportlichen Ziele möchtet ihr am Samstag erreichen?

Wir nutzen das Turnier auch zum testen für neue Spieler. Da die Saison bald beginnt, wollen wir unter guten Bedingungen vorbereitet sein. Natürlich würden wir gerne das Ding gewinnen – wer will das nicht! Man muss aber immer das Teilnehmerfeld im Blick haben, wie stark die Konkurrenz ist.

Pro Clubs ist wie der reale Fußball ein Mannschaftssport. Kannst du uns euren Trainigsalltag erklären. Wo legt ihr den Fokus um auf Turniere wie das Community Turnier best möglichst vorbereitet zu sein?

Wir arbeiten nicht speziell für Turniere trainingspläne aus. Wir arbeiten jedes Training an uns, besprechen Szenen, Laufwege und analysieren uns. Das gehört dazu, Struktur ist ein täglicher Wegbegleiter zum Erfolg. Das Turnier gibt uns die Möglichkeit weiter zu arbeiten – vorallem unter Druck Dinge abzurufen.

Mehr Tipps fürs Pro Clubs Trainig gibts hier

Vielen Dank für das Interview. Viel Erfolg für das Turnier.