Zum Start von FIFA 22 wird der traditionelle Regionalligist VFB Auerbach ein Pro Clubs Team aufstellen. Dies ist gleichzeitig der Start für eine aufstrebende E-Sport Abteilung im Vogtland. Wir haben uns mit Tim aka „SLyR“ vom zukünftigen Pro Clubs Team des VFB Auerbach unterhalten und spannende Einblicke erhalten.

Der Wunsch einen realen Verein zu vertreten war maßgeblich

Tim und sein Team verfolgen schon länger den Wunsch einen realen Verein im Pro Clubs Modus zu vertreten, um so den nächsten Schritt im E-Sport Bereich zu wagen. Der VFB Auerbach zeigte sofort Interesse und somit entsteht zu FIFA 22 das Pro Clubs Team der Auerbacher.

Der Grund für den Aufbau eines Pro Clubs Team ist für Tim und sein Team klar. „Der FIFA Pro Club Modus kommt dem realen Fußball deutlich näher und gerade das Engagement zu Ligen wie der NGL Premierchip reizten sehr“ so Tim. Dabei möchten die Auerbacher in FIFA 22 auf der PS4 einsteigen und das Team in den Ligen der VPG Germany, VPL, Pro League und NGL Premiership auf Punktejagd schicken.

Letzter Feinschliff bei der Kaderplanung und die zukünftigen Ziele

Der Kern des bisherigen Teams besteht aus dem Pro Clubs Team von Glorious XI. Derzeit wird der letzte Feinschliff am Kader vorgenommen und Bewerber können sich über die Seite vom VFB Auerbach per kurzer Vorstellung bewerben. Generell möchten die Auerbacher in Zukunft eine gesunde Mischung aus Ernsthaftigkeit und Spaß haben und somit ein gutes Klima im Team erzeugen. „Der Erfolg kommt aus Erfahrung von alleine, wenn alle auf einen Spieltag brennen“ so Tim. Dennoch planen die Auerbacher in Zukunft separat eine „Hobbymannschaft“ aufzubauen, die sich an die Anhänger des Vereins und Fans richtet. Somit könnten zukünftig auch die Fans ihren Verein auf den virtuellen Rasen vertreten.

Die Ziele der Auerbacher für FIFA 22 sind klar, mit einer funktionierenden Mannschaft ist das obere Drittel der verschiedenen Ligen anvisiert. Langfristig möchte der VFB Auerbach auch einige Meisterschaften feiern.

Die verschiedenen Seiten vom VFB Auerbach E-Sports in den sozialen Netzwerken findet ihr hier:

Facebook

Instagram