…heute morgen bin ich in einem Artikel einer Tageszeitung auf die aktuellen Teilnehmer der UEFA Europa Conference League gestoßen und habe mich bei einigen Mannschaften gefragt, wie kommen die eigentlich zu ihrem Namen?

Puskas Akademia FC, Paide Linnameeskond, FC Honka Espoo…jaja, ich weiß genau, dass hier Ortsnamen dahinter stehen. Aber wie finden Teams der Pro League, VPG, um nur ein paar Beispiele zu nennen, ihre Namen.

Es gibt für die Namensfindung eines Teams ja immer verschiedene Ansätze. Einer wäre zum Beispiel ein Namensgenerator im Netz. Ja, die gibt es tatsächlich und man kann sich hier zum Einen kostenfrei bedienen. Man kann aber auch gegen ein gewisses Entgelt (dessen Höhe der Autor auf Grund der Beteiligung an diversen Plattformen hier nicht kommunizieren kann -kleiner Spass) Profis überlassen, wie man heißen soll, welche sportliche, politische oder wie auch immer geartete Botschaft man vermitteln möchte. Man koennte natuerlich die 75 jährige Nachbarin fragen, ob ihr etwas cooles einfällt. Ein Brainstorming im Team könnte auch eine schöne Möglichkeit sein. Eine sicher nicht so abwegige Methode und wahrscheinlich auch öfter angewendet, als uns allen lieb ist, ist die Namensgebung nach ein paar Bierchen an der Hausbar.

Die beste Alternative ist aber sicher, sich über einen Namen Gedanken zu machen und zu überlegen, was möchte ich damit aussagen. Möchte ich ausdrücken, dass ich es ernst meine oder vordergründig Spaß haben will. Verbinde ich mit meinem Namen eine andere Botschaft (die Thekenbrüder 2,4 Promille FC wären somit mehr als eindeutig). Habe ich gewisse Reminiszenzen zu meinem Lieblingsverein. Bestimmt der Chef, wie wir heissen?

Alles Fragen, die ich mir stelle und bei denen ich mich freuen würde, von Euch zu hören, wie Ihr zu Eurem Namen gekommen seid?

In diesem Sinne…(es grüßt ein neuer Anhänger des FC Mosta…hoffe, das gibt es auch Wein)